KOSTENLOSER Standardversand bei Bestellungen ab 45€
Kokosöl
Kokosöl ist mit 65% mittelkettiger Fettsäure beladen und ein hoch gesättigtes Öl mit natürlichen antimikrobiellen Eigenschaften zur Bekämpfung schädlicher Mikroorganismen für die Haut. Es ist ein nicht duftendes Pflanzenöl, das mit Fettsäuren gefüllt ist und von Natur aus antibakteriell, antimykotisch und feuchtigkeitsspendend wirkt. Dieser Inhaltsstoff ist besonders wichtig für die Gesundheit der Haut, da viele Hauterkrankungen durch Bakterien oder Pilze wie Akne und Cellulitis verursacht werden. Eine der Hauptfunktionen von Kokosnussöl sind seine starken entzündungshemmenden Eigenschaften, was der Hauptgrund ist, warum es bei der Behandlung von Akne helfen kann. Neben der Behandlung von Entzündungen kann Kokosöl trockene Haut mit Feuchtigkeit versorgen und juckende, schuppige Hautausschläge behandeln, insbesondere während der Trockenzeit. Kokosöl ist mit seinen antimikrobiellen Eigenschaften auch gut zur Wundheilung geeignet. Die in Kokosöl enthaltenen mittelkettigen Fettsäuren besitzen auch antimikrobielle Eigenschaften, die zur Behandlung von Akne und zum Schutz der Haut vor schädlichen Bakterien beitragen können.

KOKOSÖL Produkte

Kokosöl ist mit 65% mittelkettiger Fettsäure beladen und ein hoch gesättigtes Öl mit natürlichen antimikrobiellen Eigenschaften zur Bekämpfung schädlicher Mikroorganismen für die Haut. Es ist ein nicht duftendes Pflanzenöl, das mit Fettsäuren gefüllt ist und von Natur aus antibakteriell, antimykotisch und feuchtigkeitsspendend wirkt. Dieser Inhaltsstoff ist besonders wichtig für die Gesundheit der Haut, da viele Hauterkrankungen durch Bakterien oder Pilze wie Akne und Cellulitis verursacht werden. Eine der Hauptfunktionen von Kokosnussöl sind seine starken entzündungshemmenden Eigenschaften, was der Hauptgrund ist, warum es bei der Behandlung von Akne helfen kann. Neben der Behandlung von Entzündungen kann Kokosöl trockene Haut mit Feuchtigkeit versorgen und juckende, schuppige Hautausschläge behandeln, insbesondere während der Trockenzeit. Kokosöl ist mit seinen antimikrobiellen Eigenschaften auch gut zur Wundheilung geeignet. Die in Kokosöl enthaltenen mittelkettigen Fettsäuren besitzen auch antimikrobielle Eigenschaften, die zur Behandlung von Akne und zum Schutz der Haut vor schädlichen Bakterien beitragen können.

|

Aufsteigende Sortierung einstellen

|

11 Artikel

|

|

Aufsteigende Sortierung einstellen

|

11 Artikel

|

FAQ
  • Kokosnussöl hilft, Entzündungen zu reduzieren, hält die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und heilt Wunden. Die mittelkettigen Fettsäuren, die in Kokosöl enthalten sind, besitzen außerdem antimikrobielle Eigenschaften, die bei der Behandlung von Akne helfen und die Haut vor schädlichen Bakterien schützen können.
  • Ja, Kokosnussöl ist reich an Laurinsäure, die hilft, Akne verursachende Bakterien abzutöten und der Haut Feuchtigkeit zuzuführen. Allerdings kann Kokosnussöl für Menschen mit sehr fettiger Haut zu viel sein, daher sollten Sie dies bei der Auswahl von Produkten mit Kokosnussöl berücksichtigen.
  • Ja, Kokosnussöl kann je nach Hauttyp als Feuchtigkeitsspender verwendet werden. Wenn Sie fettige Haut oder Mischhaut haben, empfehlen wir nicht, reines Kokosnussöl als Feuchtigkeitsspender zu verwenden.
  • Ja. Kokosnussöl kurbelt die Produktion von Kollagen an und fördert die Zellregeneration der Haut, was Anzeichen der Hautalterung wie Falten und feine Linien effektiv reduzieren kann.
  • Ja. Kokosnussöl kann helfen, die Kollagenproduktion anzukurbeln, was dazu beiträgt, Narben zu minimieren, indem neues Hautgewebe zusammengebunden wird.
  • Ja, das können Sie. Die Verwendung von Kokosnussöl als Feuchtigkeitscreme über Nacht kann für Menschen mit sehr trockener, schuppiger Haut von Vorteil sein. Aber aufgrund seiner komedogenen Eigenschaften kann die nächtliche Anwendung von Kokosnussöl für fettige oder zu Akne neigende Haut problematisch sein.
  • Ja. Kokosnussöl ist ein kraftvoller, natürlicher und sanfter Entzündungshemmer, der gut zur Aufhellung dunkler Augenringe geeignet ist.
  • Ja. Kokosnussöl ist ein natürliches Wundermittel, das sich hervorragend für lockiges Haar eignet, da es tief in den Haarschaft eindringt, bei der Heilung von Proteinverlust hilft, Feuchtigkeit hinzufügt und das Haar stärker macht.
  • Ja. Kokosnussöl kann verwendet werden, um dunkle Hautflecken aufzuhellen und das Erscheinungsbild von dunklen Flecken oder ungleichmäßigem Hautton zu reduzieren.
  • Ja. Kokosnussöl hilft, den Haarausfall zu verlangsamen, indem es tief in den Haarschaft eindringt, um Proteinverlust zu verhindern, was wiederum Haarbruch vorbeugt. Es ist auch gut für die Pflege der Kopfhaut, da es Feuchtigkeit spendet und Ablagerungen um die Haarfollikel herum beseitigt, um das Haarwachstum zu fördern.
Add Stylevana to Home Screen. Follow these steps HERE